Einsätze

Einsatz: 623

A 8 > Salzburg km 11,3 - Verkehrsunfall

24.11.2017 08:28

Einzeit: 24.11.2017 09:46 Alarmierung über: 762 763 766 Kräfte : 21

ausgerückte Fahrzeuge


/

/

/

/

/

/



Auszug aus der Presse

Merkur online vom 24.11.2017

Auto kippt nach Unfall auf der Autobahn um und landet auf dem Fahrzeugdach

Zwei Autos sind heute Morgen auf der A 8 am Autobahnkreuz-München-Süd bei Taufkirchen so unglücklich zusammengestoßen, dass eines der Fahrzeuge umkippte und auf dem Dach landete.

Der Unfall ereignete sich gegen 8:25 Uhr an der Stelle an der die Fahrbahn in Richtung Salzburg von drei auf zwei Spuren verengt wurde. Der 28-jährige Fahrer eines Getränkelasters aus dem Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen wollte laut Polizei von der rechten Fahrspur, die endet, auf die mittlere wechseln. Dabei bemerket er im Außenspiegel, dass auf der mittleren Spur ein Mazda fuhr und bremste stark ab. Der 20-jährige Mazda-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein dachte jedoch, der LKW würde unmittelbar vor ihm auf seinen Fahrstreifen wechseln und versuchte nun seinerseits auf den linken Fahrstreifen zu wechseln.

Dabei übersah er den zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen kommenden Audi eines 50-jährigen Münchners. Bei dem Zusammenstoß der beiden Autos wurde der Mazda so unglücklich getroffen, dass er über die Seite kippte, auf dem Fahrzeugdach landete und noch rund 100 Meter auf dem Fahrzeugdach nach rechts auf den Seitenstreifen schlitterte. Dort blieb der Mazda liegen. Der LKW und der Audi konnten am Seitenstreifen anhalten.

Der Mazda-Fahrer und der Audi-Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Eine Berührung mit dem LKW fand nicht statt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.



Bilder

Sie wollen die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Informieren Sie sich HIER über ihre Möglichkeiten.

Aus gegebenem Anlass verlinken wir hier zu verschiedenen Themen die die Arbeit der Feuerwehr unterstützen kann.